Franziska

 

 
 

Schon immer haben mich Federn aller Art und Grösse fasziniert. Auf ungezählten Spaziergängen und Wanderungen habe ich jede Feder, war sie auch noch so klein, mit nach Hause genommen. 

Mit der Zeit hatte ich eine sehr grosse Sammlung und wollte damit unbedingt etwas machen. Guido gab mir den Impuls, ich solle versuchen einen Traumfänger herzustellen. Zuerst war ich etwas skeptisch, weil ich nicht genau wusste, wie das Netz geflochten werden muss. Nach einigen Übungen habe ich es, so dass es mir gefallen hat, geschafft. Seither lässt mich diese Faszination nicht mehr los.

 

 
 

 

 
 

Als Teilnehmerin an verschiedenen Ausstellungen konnte ich mit meinen Traumfängern anderen Menschen schon viel Freude bereiten.

 Traumfänger stelle ich auch individuell auf Bestellung her.

 

 
  Seitenanfang